Aktuelles

08.06.06: Kein Besuchsrecht für den gemeinsamen Hund

Ehegatte kann nach der Scheidung kein Umgangsrecht mit dem gemeinsamen Haustier einklagenweiterlesen

08.06.06: Tempo 30-Zonen bieten Haustieren keinen generellen Schutz

Autofahrer haften nicht für frei umherlaufende Haustiereweiterlesen

06.06.06: Wenn Fifi einen Millionschaden verursacht

Tierhalter-Haftpflichtversicherung schützt vor finanziellem Ruinweiterlesen

Newsletter

Hier Email eintragen:

Tierversicherungen:

07.06.06: Mit dem Hund in den Sommerurlaub

Das gehört in Fifis Koffer!

In diesen Wochen packen wieder Millionen Deutsche ihre Koffer zum Start in den Sommerurlaub. Dabei sollten Sie nicht Ihren Hund vergessen. Damit der Urlaub problemlos verläuft, sollten Sie folgende Dinge in den Koffer Ihres Hundes packen:

1. Dokumente: Ganz wichtig: Prüfen Sie bereits zwei Wochen vor dem Urlaub, ob alle Dokumente noch aktuell sind, insbesondere der Impfpass und das Gesundheitszeugnis. Jedes Land hat seine eigenen Regeln, u.U. benötigen Sie noch weitere Dokumente, wie zum Beispiel eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung.

2. Verpflegung: Gerade bei langen Fahrten oder exotischen Urlaubsorten sollten Sie daran denken, ausreichend Futter für Ihren Hund einzupacken.

Damit er sich auch richtig wohl fühlt, vergessen Sie seinen Lieblingsnapf und einige Leckerle

3. Pflege: Ihr vierbeiniger Freund legt natürlich auch im Urlaub wert auf ein gepflegtes Äußeres. Deshalb gehören Bürste und Kamm mit ins Hundegebäck.

Auch eine Hundedecke, oder je nach Größe, ein Hundekorb sorgen für Behaglichkeit.

4. Erste Hilfe-Set: Hunde sind Menschen sehr ähnlich. Auf fremde Orte und Essen reagiert der Magen des Hundes meist mit Durchfall oder Verstopfung.

Deshalb gehören entsprechende Mittel ebenso ins Hundegebäck, wie ein Floh- und Zeckenhalsband und Augen- und Nasentropfen.

Sollten Sie dann noch Platz im Koffer Ihres Hundes haben, dann vergessen Sie nicht sein Lieblingsspielzeug, die Hundeleine, und falls nötig, den Maulkorb. Wenn Sie an all diese Dinge decken, dann wird Ihr Urlaub zu einem unvergesslichen Moment

– auch die Mitnahme eines Büchsenöffners hat sich in vielen fällen schon als überlebenswichtig erwiesen.– für Sie und Ihrem Hund.